Die Verneinung im Spanischen

Beitragsbild Die Verneinung im Spanischen

Die spanische Verneinung funktioniert ähnlich wie die Verneinung im Deutschen. Jedoch ist die Reihenfolge im Satz oft unterschiedlich. In diesem Blogartikel wollen wir uns daher die häufigsten Formen der Verneinung im Spanischen anschauen und anhand von Beispielsätzen gemeinsam einüben. Viel Spaß!

Inhalt

Übersicht

Zu Beginn möchte ich dir aber erstmal eine kleine Kurzübersicht über die einzelnen Verneinungselemente im Spanischen geben.

DeutschSpanisch
nein, nichtno
nicht mehrya no
nienunca, jamás
niemandnadie
nichtsnada
kein/eningún
tampocoauch nicht

Im Folgenden wollen wir nun die einzelnen Verneinungsformen gemeinsam durchgehen und anhand von Beispielsätzen einüben.

1. Die Verneinung mit „no“

Die häufigste Form der Verneinung im Spanischen ist die Verneinung mit no (dt.: „nicht“). Anders als im Deutschen, steht das Verneinungselement no dabei nicht hinter dem Verb, sondern davor. Dies kannst du zum Beispiel in den folgenden Beispielsätzen erkennen.

Beispiele

No quiero ir de compras.
Ich will nicht einkaufen gehen.

Él no sabe qué hacer.
Er weiß nicht, was er tun soll.

No vivo en Buenos Aires.
Ich wohne nicht in Buenos Aires.

Él no está aquí.
Er ist nicht da.

Dieser Blogartikel könnte dich auch interessieren:

Kommasetzung im Spanischen

2. Die Verneinung mit „ya no“

Eine weitere häufige Form der Verneinung im Spanischen ist die Verneinung mit ya no (dt.: „nicht mehr“). Auch hierbei steht das Verneinungselement (ya no) wieder vor dem Verb – oft sogar am Anfang des Satzes.

Die Verneinung mit ya no wird verwendet, um auszudrücken, dass etwas nicht mehr so ist, wie es war, bzw. dass sich ein Zustand geändert hat.

Beispiele

Ya no vivo en Los Angeles.
Ich wohne nicht mehr in Los Angeles.

Él ya no está aquí.
Er ist nicht mehr da.

Ella ya no tiene dinero.
Sie hat kein Geld mehr.

3. Die Verneinung mit „nunca / jamás“

Auch die Verneinung mit nunca oder jamás (dt.: „(noch) nie) wird im Spanischen oft verwendet. Sie dient dazu, um auszudrücken, dass etwas nie so ist oder noch nie so gewesen ist, wie geäußert. Beide Wörter sind dabei Synonyme, wobei nunca in der Praxis etwas häufiger verwendet wird als jamás.

Beispiele

Nunca he estado en Nueva York.
Ich war noch nie in New York.

Él nunca va a la escuela.
Er geht nie in die Schule.

Tú jamás me ayudas.
Du hilfst mir nie.

„nunca más“ (nie mehr / nie wieder)

Oft kommt das Wort nunca (dt. „nie) in der Kombination nunca más (dt.: „nie mehr / nie wieder) vor. Hiermit wird ausgedrückt, dass etwas nie wieder geschehen wird.

Beispiele

Nunca más comeré comida picante, me hizo muy mal.
Ich werde nie wieder scharfes Essen essen, es hat mir sehr geschadet.

Prometo que nunca más te mentiré.
Ich verspreche dir, dass ich dich nie wieder anlügen werde.

Dieser Blogartikel könnte dich auch interessieren:

Futuro Simple | Alle Regeln + Quiz

4. Die Verneinung mit „nadie“

Eine weitere häufige Form der Verneinung im Spanischen ist die Verneinung mit nadie (dt.: „niemand). Dabei unterscheidet man zwischen nadie als Subjekt und nadie als Objekt. Ist nadie das Subjekt des Satzes, wird es ohne das Wort no verwendet. Ist es hingegen das Objekt des Satzes, so wird vor das Verb noch das Verneinungswort no (dt. “nicht”) eingefügt – dies betrifft meist den Anfang des Satzes.

Beispiele

No he visto a nadie.
Ich habe niemanden gesehen.

Nadie quiere ayudarlo.
Niemand möchte ihm helfen.

No conozco a nadie allí.
Ich kenne dort niemanden.

5. Die Verneinung mit „nada“

Eine weitere häufige Form der Verneinung im Spanischen ist die Verneinung mit nada (dt.: „nichts“). Ebenso wie bei der Verneinung mit nadie unterscheidet man auch hier zwischen nada als Subjekt und nada als Objekt des Satzes.

Ist nada das Objekt des Satzes, wird auch hier das Wort no (dt. “nichts”) vor dem Verb des Satzes verwendet. Ansonsten bleibt alles wie gehabt.

Beispiele

Él no vio nada.
Er hat nichts gesehen.

No hago nada.
Ich mache nichts.

No hay nada mejor.
Es gibt nichts Besseres.

Nada está mejor.
Nichts ist besser.

PONS Verben & Zeiten trainieren Spanisch (*)
PONS: Verben & Zeiten trainieren Spanisch (*)

Jetzt bei Amazon.com ansehen (*)

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

6. Die Verneinung mit „ningún“

Weiter geht es mit der Verneinung mit dem Wort ningún (dt.: “kein”). Dieses Wort steht wie im Deutschen jeweils vor dem entsprechenden Nomen und wird nach dem Geschlecht und der Anzahl des Bezugswortes angeglichen.

DeutschSpanisch
keinningún
keine (weiblich, Sg.)ninguna
keine (Plural)ningunos / ningunas

In den folgenden Beispielsätzen kannst du beobachten, wie ningún, ninguna, ningunos und ningunas in der Praxis angewendet werden. Dabei siehst du, dass auch hier unterschieden wird, ob es als Subjekt oder als Objekt des Satzes fungiert. 

Ist ningún Teil des Objektes eines Satzes, so steht vor dem zugehörigen Verb das Wort no (dt. “nicht“).

Beispiele

No tengo ningún libro en casa.
Ich habe kein Buch zu Hause.

No conozco a ninguna persona en esa fiesta.
Ich kenne keine Person auf dieser Party.

Ningunas de las llaves funcionan en esa cerradura.
Keine der Schlüssel funktionieren im Schloss.

No quiero ningunos de esos zapatos.
Ich möchte keine dieser Schuhe

7. Die Verneinung mit „tampoco“

Zum Schluss wollen wir uns nun noch die Verneinung mit tampoco (dt.: „auch nicht) anschauen. Tampoco ist das Gegenteil von tambien (dt. “auch”) und wird meist am Ende des Satzes verwendet.

Beispiele

No me gustan las naranjas y los tomates tampoco.
Ich mag keine Orangen, und Tomaten auch nicht.

Yo tampoco.
Ich auch nicht. 

Él tampoco está de acuerdo.
Er ist auch nicht einverstanden.

No hablo francés, y él tampoco.
Ich spreche kein Französisch, und er auch nicht.

Teste dein Wissen
Teste dein Wissen (Handy) (1)

Quiz: Adjektive & Adverbien im Spanischen

Überprüfe deinen Lernfortschritt mit diesem kleinen Quiz!

1 / 8

Was sind Adjektive?

2 / 8

Wie fragt man nach einem Adjektiv?

3 / 8

Wie fragt man nach einem Adverb?

4 / 8

Welches der folgenden Wörter ist ein Beispiel für ein Adverb?

5 / 8

Wie werden die meisten Adverbien auf Spanisch gebildet?

6 / 8

Richtig oder falsch? Im Deutschen gibt es keinen lexikalischen Unterschied (keine unterschiedlichen Wörter) zwischen Adjektiven und Adverbien.

7 / 8

Welche beiden Adjektive haben unregelmäßige Adverbien?

8 / 8

Vervollständige die Lücke:   Eres ______ simpático.

Dein Ergebnis:

Die durchschnittliche Punktezahl: 75%

0%

Weitere Infos zu diesem und vielen weiteren Themen erfährst du in meinem 

Online-Kurs: Spanisch für Fortgeschrittene Anfänger (A2)

Das war mein kleiner Guide zur Verneinung im Spanischen. Falls dir dieser Artikel gefallen hat, würde es mich freuen, wenn du dir auch die anderen Blogbeiträge auf dieser Seite ansehen würdest. Und falls du Vorschläge für weitere Themen hast, kannst du mir diese natürlich gerne zukommen lassen. Schreibe mir dazu einfach eine kurze Nachricht.

Bis zum nächsten Mal!

Dein Luca

Autor: Luca Diehl

Luca Diehl ist Gründer der Seite sprachuniversum.com und Autor von über 30 Online-Kursen zu den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch. Er liebt das Reisen und ist selbst leidenschaftlicher Sprachenlerner.

Folge uns auf Instagram, um keinen neuen Beitrag mehr zu verpassen!

Weitere Artikel

Beitragsbild Französische Wörter & Sätze Beim Arzt
Französisch lernen

Beim Arzt | Die 100 Wichtigsten Wörter & Sätze Auf Französisch

Musstest du schonmal im französischsprachigen Ausland zu einem Arzt und wusstest nicht so recht, wie du dort kommunizieren sollst? Dann bist du in diesem Artikel genau richtig! In diesem Beitrag möchte ich dir die 100 wichtigsten Wörter und Sätze auf Französisch beibringen, die dir bei deinem nächsten Besuch in einer Arztpraxis weiterhelfen werden. Viel Spaß!

Beitragsbild E-Mails schreiben auf Englisch
Englisch lernen

E-Mails Schreiben Auf Englisch | Alles Was Du Wissen Musst!

In diesem Artikel möchte ich dir einige nützliche Wörter und Sätze beibringen, die es dir erlauben, bessere E-Mails auf Englisch zu schreiben. In den folgenden Zeilen lernst du über 30 verschiedene Formulierungshilfen zum Verfassen von E-Mails auf Englisch kennen. Viel Spaß!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner