Der französische Imperativ

Beitragsbild Der französische Imperativ

Der Imperativ ist eine Zeitform im Französischen, die häufig für Probleme sorgt. In diesem Artikel möchte ich dir daher alles beibringen, was du über den Imperativ im Französischen wissen musst. Wir klären dabei sowohl, was der Imperativ überhaupt ist, als auch wie er gebildet wird und wann man ihn verwendet. Viel Spaß!

Inhalt

Was ist der Imperativ?

Der Imperativ ist die Befehlsform eines Verbs. Er wird verwendet, um jemanden dazu aufzufordern, etwas zu tun. Das ist zum Beispiel bei Befehlen und Aufforderungen der Fall, aber auch bei Bitten und Verboten.

Bildung

Generell gibt es im Imperativ lediglich drei grammatikalische Personen: die Personalpronomen tu, nous und vous. Das liegt daran, dass Befehle und Aufforderungen nur für diese Personen Sinn machen. 

Um nun die Imperativform dieser Personen zu erhalten, nimmt man einfach den Stamm des jeweiligen Verbs und hängt daran die sogenannte Imperativendung dahinter an.

PersonImperativendung
tu-e / -s
nous-ons / -issons
vous-ez / -issez

In den meisten Fällen sind die Endungen dabei die Endung -e für das Personalpronomen tu, die Endung -ons für das Personalpronomen nous und die Endung -ez für das Personalpronomen vous.

Nur bei Verben auf -ir mit Stammvokalerweiterung ändern sich die Endungen für die Personalpronomen nous und vous. In diesem Fall lauten die Endungen -issons für nous und -issez für vous.

Außerdem wird bei Verben, deren Infinitiv nicht auf -er endet, beim Personalpronomen tu die Endung -s verwendet.

Beispiele

Verbtunousvous
parlerparleparlonsparlez
vendrevendsvendonsvendez
sortirsorssortonssortez
finirfinisfinissonsfinissez
Personparlervendresortirfinir
tuparlevendssorsfinis
nousparlonsvendonssortonsfinissons
vousparlezvendezsortezfinissez

Dieser Blogartikel könnte dich auch interessieren:

Possessivpronomen Französisch

Unregelmäßige Verben

Leider gibt es auch im Imperativ ein paar unregelmäßige Verben. Dabei handelt es sich jedoch zum Glück nur um ein paar wenige Verben, die jedoch ziemlich häufig vorkommen. Du findest sie mit samt ihrer Konjugation im Imperativ in der folgenden Tabelle.

Verbtunousvous
allervaallonsallez
avoiraieayonsayez
êtresoissoyonssoyez
savoirsachesachonssachez
vouloirveuilleveuillonsveuillez

Beispielsätze

Fais tes devoirs !
Mach deine Hausaufgaben!

Fermez la porte !
Schließen Sie die Tür!

Attendons ici !
Lass uns hier warten.

Soyez prudent !
Seien Sie vorsichtig!

Dieser Blogartikel könnte dich auch interessieren:

Hundekommandos auf Französisch

Verwendung

Der Impérativ Présent wird für alle Formen von Aufforderungen verwendet. Dies betrifft sowohl Befehle und Ratschläge, als auch Bitten und Verbote. Hier ein paar Beispiele zu den einzelnen Verwendungsmöglichkeiten.

Befehle

Range ta chambre !
Räum dein Zimmer auf!

Prends!
Nimm!

Bitten

Parle plus lentement, s’il te plaît.
Sprich langsamer, bitte.

Arrête de fumer, c’est mauvais pour ta santé.
Hör auf zu rauchen, das ist schlecht für deine Gesundheit.

Ratschläge

Prends une pause et détends-toi un peu.
Mach eine Pause und entspann dich ein wenig.

Pardonnez-moi, s’il vous plaît.
Entschuldigen Sie mich bitte.

Aufforderungen etwas gemeinsam zu tun

Célébrons ensemble.
Lass uns zusammen feiern.

Faisons une promenade.
Lass uns einen Spaziergang machen.

Dieser Blogartikel könnte dich auch interessieren:

Die Verneinung im Französischen

Verneinte Imperativsätze

Um einen Imperativsatz im Französischen zu verneinen, verwendet man wie gewohnt eine Verneinung mit ne … pas. Dabei stellt man das Wort ne vor das Verb im Imperativ und ergänzt anschließend das Wort pas. Genauso verhält es sich mit der Verneinung mit ne … personne, ne … rien und ne … plus.

Ne jouez pas dans la rue !
Spielt nicht auf der Straße!

Ne fais pas ça !
Mach das nicht!

N’ouvre pas la fenêtre !
Öffne nicht das Fenster!

N’arrêtez pas d’apprendre de nouvelles choses !
Hört nicht auf, neue Dinge zu lernen!

Teste dein Wissen
Teste dein Wissen (Handy) (1)

Quiz: Imperativ im Französischen

Überprüfe deinen Lernfortschritt in diesem kleinen Quiz!

1 / 6

Wie wird der Imperativ auch bezeichnet?

2 / 6

In welche Arten von Imperativen unterscheidet man?

3 / 6

Welche grammatikalischen Personen gibt es im Imperativ?

4 / 6

Übersetze auf Französisch: Öffne die Tür!

5 / 6

Übersetze auf Französisch: Seien Sie vorsichtig!

6 / 6

Übersetze auf Französisch:  Mach das nicht!

Your score is

Die durchschnittliche Punktzahl ist 83%

0%

Play Video about Französisch Zeiten NEU

Online-Kurs:

Französisch Zeiten | Alle Zeiten im Französischen

 

Das war mein kleiner Guide zum Imperativ im Französischen. Falls dir dieser Artikel gefallen hat, würde es mich freuen, wenn du dir auch die anderen Blogbeiträge auf dieser Seite ansehen würdest. Und falls du Vorschläge für weitere Themen hast, kannst du mir diese natürlich gerne zukommen lassen. Schreibe mir dazu einfach eine kurze Nachricht.

Bis zum nächsten Mal!

Dein Luca

Autor: Luca Diehl

Luca Diehl ist Gründer der Seite sprachuniversum.com und Autor von über 30 Online-Kursen zu den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch. Er liebt das Reisen und ist selbst leidenschaftlicher Sprachenlerner.

Folge uns auf Instagram, um keinen neuen Beitrag mehr zu verpassen!

Weitere Artikel

Beitragsbild Farben Italienisch
Italienisch lernen

Die Farben Auf Italienisch

Die italienischen Farbadjektive haben einige Gemeinsamkeiten mit den Deutschen, werden aber unterschiedlich an das Bezugswort angepasst. In diesem Artikel schauen wir uns die wichtigsten Farben auf Italienisch an und wie man sie in der Praxis verwendet.

Beitragsbild Die Wochentage auf Niederländisch
Niederländisch lernen

Wochentage auf Niederländisch

Die Wochentage gehören zum Basisvokabular einer Sprache. In diesem Artikel wollen wir uns daher die Wochentage auf Niederländisch anschauen. Dabei wirst du vermutlich schnell sehen, dass die niederländischen Bezeichnungen für die Wochentage sehr ähnlich sind wie die Deutschen. Aber dazu gleich mehr. Schauen wir uns erstmal die niederländischen Wochentage an.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner